Laser schneiden

Auf Anfrage erstellen unsere Technologen Teilezeichnungen anhand von Mustern, Beschreibungen , technischen Zeichnungen und Fotos .


Das Blechenlayout und die Schnittoptimierung werden mit modernen Trumpf-Programme durchgeführt. Die Rauheit der Schnittfläche entspricht der Norm DIN EN ISO 9013.

TRUMPF TruLaser 3040 (L50) Laserschneider

mit LoadMaster miz automatisiertem Blechladesystem

Arbeitsbereich : 4000x2000mm
Laser : TurDisk 4001 4000 W

Nach Vereinbarung können wir auch Rohstoffe für die Fertigung bereitstellen. Auf Anfrage erstellen unsere Technologen Teilezeichnungen anhand von Mustern , Beschreibungen , technischen Zeichnungen und Fotos. Das Blechlayout und die Schnittoptimierung werden mit modernen TRUMPF-Programme durchgeführt.

Max. Blechstärken :


  • Baustahl: 25 mm
  • Edelstahl: 25 mm
  • Aluminiumlegierung : 20 mm
  • Kupfer : 8 mm
  • Messing : 8 mm

mit RotoLas Rohrschneider

nach beaerbeitbarer Rohrlänge ohne Greifen : 4000 mm
Rohrdurchmesser : 15 bis 370 mm

Max.Wandstärken

  • Baustahl : 12 mm
  • Edelstahl : 6 mm
  • Aluminiumlegierung: 6 mm
  • Kupfer : 5 mm
  • Messing : 5 mm

( Thermisches Schneiden - Klassifizierung der thermisch geschnittenen Oberflächen . Geometrische Anforderungen und Qualitätstoleranzen )

Die Stärkentoleranz des Teiles und die Rauheit seines ungeschnittenen Oberfläche entsprechen dem Inhalt des Rohmaterialzertifikates.

Die Oberfläche der Teile können durch Gravieren markiert werden , die mit der Markierung mit einer Kratznadel verglichen werden können.

Beim Schneiden langer Teile sind – aufgrund der Technologie – Mikroverbindungen zu verwenden. Das bedeutet , dass der Schnitt an einigen Stellen der Kontur des Tailes unterbrochen wird und die Lasermaschine sticht das Blech erneut durch und setzt dann das Schneiden fort. Dies ist an den Teile zu sehen , es können Grate und Verbrennungen auftreten , der Kunde kann die Einstichspuren mit Nacharbeit entfernen.
Wir nehmen auch auf uns ,eventuell Gewindebohrungen in die Teile zu machen.